Ich bin Melina.

Fragenstellerin, Mitdenkerin und Ideenteilerin.

Mir geht es um Deinen nächsten Schritt, um die Zukunftsfähigkeit Deiner Organisation und um das gute Miteinander. 

Ich möchte, dass Du Dein Bild einer erfüllten und erfolgreichen Zukunft zeichnest, mit allem was es braucht.

Du willst Deine Arbeit oder Deine Situation mit jemandem besprechen,

um danach etwas klarer zu sehen, um eine Idee zu verfeinern oder

in die nächste Konfliktsituation gelassener zu starten?

Das ist ein großartiger Gedanke!

 

Ich will, dass Du genauso profitierst, wie ich es damals getan habe und heute immer noch tue. Die Unterstützung, die ich Dir heute anbieten kann, 

hat mich in der Vergangenheit selbst inspiriert und mich weitergebracht.

Ich war so begeistert, dass ich unbedingt wissen wollte, wie man für Menschen Lern- und Entwicklungsräume kreiert. Ich wollte Systeme und Organisationen verstehen, um die besten Maßnahmen für deren Weiterkommen entwickeln zu können.


Besondere Schritte hatten besondere Unterstützer...

Wenn ich für das, was mich aus der Vergangenheit so begeistert, eine Überschrift finden müsste,

dann wäre es: „Besondere Schritte, hatten besondere Unterstützer!“.

Es hat schon damit angefangen, dass zu Grundschulzeiten wenig Lehrer an mich geglaubt haben - jedoch zwei Lehrer gab es, die mir mehr zugetraut haben. Das hat mir gerade so den Weg auf die Realschule geebnet. Mit einer Ausbildung zur Industriekauffrau war ich nicht ganz happy und so gab es eine Person, die mir Mut gemacht hat, das Gymnasium zu besuchen und doch noch das Abitur zu machen... In vielen, ganz alltäglichen Situationen, gab es immer wieder Menschen, die förderlich und zugewandt waren - und mir damit ein Vorbild waren.

 

Das hat sich im Job weiter fortgesetzt. Während meiner Zeit im Jugendamt habe ich nebenberuflich

den Master in Erwachsenenbildung gemacht und mich dann, mit Hilfe von Zuspruch, Zutrauen und hilfreicher Reflexion, den Schritt in die Personalentwicklung gewagt. Auf dieser Position habe ich großartige Trainer, Referenten, Berater und Coaches kennengelernt. Sie haben mich inspiriert und mir Wege aufgezeigt, wie ich mein eigenes Potenzial besser entfalten kann.


Personalentwicklung - meine berufliche Heimat.

Leadership prägt mich seit meinem ersten Job. Ich habe sehr homogene und heterogene Teams geführt, kleinere und größere Teams, mit oder ohne Weisungsbefugnis. Heute würde ich sagen, dass ich zu Beginn ganz klassische Fehler gemacht - und auch die ein oder andere Träne geweint habe. Wahrscheinlich gehört das dazu. Heute als Personalentwicklerin, Coach, Beraterin und Trainerin, spielt das Führen von Menschen immer noch eine große Rolle - aber nicht ausschließlich. 


Auch heute habe ich Förderer, Kooperationspartner, Kollegen und Kolleginnen, die mich wachsen lassen. Wie sie das machen?

Sie spiegeln mir meine Kompetenzen und vor allem auch meine Lernfelder. Sie geben mir ehrliches Feedback zu Ideen und Projektplänen und auch zu meinen Persönlichkeitsmerkmalen, die gefördert oder kritisch beleuchtet werden sollten.


Ich habe gelernt, beherzt zuzugreifen, wenn sich Chancen und Gestaltungsräume auftun. Ich probiere lieber etwas aus und mache einen Fehler, bevor ich es ganz lasse. Neue Marketingstrategien, lebendige Seminarformate, digitales Lernen, neue Formen der Gesprächsführung, zeitgemäße Arbeitsweisen.

Gleichzeitig liebe ich das Bewährte, will es wertschätzen und suche heute genau die Schnittstellen,

die Neues an Bewährtem anknüpfen lassen. 


Arbeiten darf gerne intensiv sein, uns etwas abverlangen. Wenn es sich dann irgendwann auszahlt und man Erfolge mit Freude feiern kann. Ich will Spaß an dem haben, was ich tue und einen Sinn darin sehen - ob im Job oder im Privatleben. Genug zu mir - ich habe mir auch etwas zu Dir überlegt. Lies mehr auf der Über-Dich-Seite.